< jQuery - DOM-Scripting für Webdesigner | SELFHTML Blog hat jetzt eine Blogroll >

2006-09-19 Neues Microformat hTagcloud

John Allsopp hat in seinem Blog Microformatique einen Entwurf für ein neues Microformat vorgestellt.

Das hTagcloud getaufte neue Microformat soll, wie unschwer erkennbar, den neuen Standart für Tagclouds definieren. John hat nahezu alle bekannten Seiten die Tagclouds verwenden (wie z.B. Flickr, Technorati, del.icio.us, etc.) analysiert und deren Essenz in die Struktur eines Microformats gepresst.

Das vorläufige Resultat sieht folgendermaßen aus, und wirkt in meinen Augen sehr schlüssig:


<div class="hTagcloud">
        <ul class="popularity">
                <li class="vvvv-popular"><a href="/tags/Web+Standards+Group">Web Standards Group</a></li>
                <li class="vvv-popular"><a href="/tags/accessibility">accessibility</a></li>
                <li class="popular"><a href="/tags/beta+tester">beta tester</a></li>
                <li class="vvv-popular"><a href="/tags/css">css</a></li>
                <li class="v-popular"><a href="/tags/ex-coder">ex-coder</a></li>
                <li class="vv-popular"><a href="/tags/usability">usability</a></li>
                <li class="vvvv-popular"><a href="/tags/wsg">wsg</a></li>
        </ul>
</div>
 
Trackbacks
No Trackbacks

Comments

Jens GrochtdreisUnd jetzt stellt sich nur die Frage nach dem Nutzen.
Tagclouds sind eh von zweifelhaftem Nutzen und sind für mich als User optisch erfassbar. Welchen Mehrwert bringt mir jetzt die semantische Gewichtung für die Suchmaschine? Ich erleichtere damit eigentlich nur den Suchmaschinen ein interne Gewichtung macnher Links nach Relevanz. Über die Kombination mit dem rel-tag Mikroformat.

Allsopp sollte sich lieber an das Rezepte-Mikroformat machen :-)
#1 Jens Grochtdreis (Homepage) on 2006-09-19 13:33 (Reply)
Dirk GinaderDamit könntest Du recht haben. Ich überlege jetzt schon seit 5 Minuten nach einem Möglichen Nutzen, aber mir fällt keiner ein. Einen Entwurf für ein Rezept-Microformat gibt es übrigens schon: http://microformats.org/wiki/recipe-examples
#1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-09-19 13:59 (Reply)
MatthiasWo ihr Recht habt ... das sieht mir doch sehr nach einem Spielzeug für SEO-ler aus, aber einen Mehrwert wie bei Events, Reviews oder eben Rezepten sehe ich da auch nicht.
#1.1.1 Matthias (Homepage) on 2006-09-19 19:28 (Reply)
Dirk GinaderJa, die Suchmaschinen werden wohl die einzigen Sein, die sich über eine definierte Gewichtung der Tags freuen dürfte. Da ist wohl erst mal kein neues S9y-Plugin fällig ;-)
#1.1.1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-09-20 06:35 (Reply)
Jens GrochtdreisIch weiß, daß es das gibt. Deshalb soll der da mal zu mitmachen, sonst muß ich da ja noch mitmachen :-) Ich hätte da so ein paar Ideen und Erfahrungen ...
#2 Jens Grochtdreis (Homepage) on 2006-09-19 14:04 (Reply)
Dirk Ginader... aber wärst Du nicht der weltgeeignetste Rezept-Mikroformat-Mitentwickler den man sich nur vorstellen kann? :-) Ich an deiner Stelle würde da mal vorstellig werden.
#2.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-09-19 14:07 (Reply)
Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Gravatar/Favatar/Pavatar/MyBlogLog author images supported.
You can use [geshi lang=javascript/css/html4strict/php]your code[/geshi] tags to embed source code snippets