< Clickdensity - bessere Heatmaps als Crazy Egg | Animator vs. Animation - Das Strichmännchen kehrt zurück >

2006-11-14 Erster jQuery Screencast

John Resig, der Hauptenwickler von jQuery, hat heute den ersten jQuery Screencast veröffentlicht. Dustin Diaz hatte bereits im Sommer angefangen mir mit tollen YUI-Screencasts die Angst vor dem Unbekannten zu nehmen. Jetzt zieht jQuery nach. Auch wenn John wirklich müde klingt (laut dem zugehörigen Blogpost war er das auch ;-))) zeigt der Screencast sehr Eindrucksvoll, wie man mit gerade mal 8(!) Zeilen jQuery-Javascript ein voll funktionionsfähiges und butterweich animiertes Menü erstellen kann. Klasse - mehr davon!
Trackbacks
JavaScript Framework jQuery
JavaScript Frameworks sind mittlerweile in solch hoher Anzahl und unterschiedlicher Funktionsvielfalt vor...
Weblog: webstandard
Tracked: Nov 15, 08:19

Comments

Dirk OlbertzJa, jQuery ist schon Klasse.Mit der Version 1.0a hatte ich mal ein kleines Beispiel mit Google Maps gebastelt:
http://olbertz.de/blog/2006/07/18/jquery-google-maps-ein-beispiel/

Inzwischen würde ich das zwar auch ein bisschen anders machen, aber dafür, dass ich vorher so gut wie nichts mit JS gemacht habe, macht es jetzt richtig Spaß :-)
#1 Dirk Olbertz (Homepage) on 2006-11-14 11:44 (Reply)
Dirk GinaderSchönes Beispiel. Im Firefox klappt das richtig gut. Im IE6 werden leider JS-Fehler geworfen.
#1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-11-14 11:50 (Reply)
Dirk OlbertzDas kann gut an dem noch alten jQuer liegen, oder auch daran, dass ich mal array.forEach() benutzt habe, was der IE wohl nicht kann.

Vielleicht schreibe ich das Beispiel nochmal um, Zugriff auf einen IE habe ich aber (zum Glück) nicht :-)
#1.1.1 Dirk Olbertz (Homepage) on 2006-11-14 12:26 (Reply)
Dirk GinaderWow! Du hast keinen Internet Explorer? Wie geht das denn?!? Prinzipien hin oder her - aber testen muss man doch - auch auf dem Redmonder Schrotthäufchen. Sitzt Du an einem Mac?
#1.1.1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-11-14 12:33 (Reply)
Dirk OlbertzYep, ich sitze an einem Mac :-)

In der Firma auch, dort habe ich aber nicht so viel mit dem Frontend zu tun, als dass ich im IE testen müsste...
#1.1.1.1.1 Dirk Olbertz (Homepage) on 2006-11-14 12:35 (Reply)
Dirk GinaderNa gut - dann drück ich da noch mal ein Auge zu ;-)
#1.1.1.1.1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-11-14 12:37 (Reply)
Jens GrochtdreisDer Screencast ist ja kaum zum Durchhalten. Der Kerl ist krank und übermüdet. Wozu dann einen Screencast machen? Ich finde ja schon die meisten Podcasts zum Davonlaufen, aber so ein Gestammel wie bei diesem oder dem von Dustin Diaz machen die gute Idee leider ein wenig zur Qual.

Ich glaube, ich kippe mir da abends mal einen dreifachen Grappa ein, dann halte ich auch diesen prinzipiell sicherlich interessanten Screencast durch. :-)
#2 Jens Grochtdreis (Homepage) on 2006-11-14 12:54 (Reply)
Dirk GinaderDa, da hast Du allerings recht. Ich denke aber ein dreifacher Grappa wird Dir nicht helfen seine Wortbrocken zu verstehen - aber Ihm hätte es vielleicht geholfen ;-)
#2.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2006-11-14 13:15 (Reply)
Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Gravatar/Favatar/Pavatar/MyBlogLog author images supported.
You can use [geshi lang=javascript/css/html4strict/php]your code[/geshi] tags to embed source code snippets