< Firebug 1.0 Final | Mootools 1.0 Final >

2007-01-29 SelfHTML ohne Stefan Münz?

Meine ersten wackeligen Schritte auf dem Boden der Webentwicklung sehen in meiner Erinnerung so aus:
  • Meine damalige Freundin (heute meine Frau) hatte sich für Ihr gerade begonnenes Studium einen nigelnagelneuen Pentium-Rechner mit damals sagenhaften 75 MHz zugelegt. Dazu gab es eines der ersten Modems dass mit diesem tollen neuen Kompressions-Modus zurechtkam der erstmalig eine Geschwindigkeit von 56K zulies.
  • Die ersten Wochen scheuen Erkundens (das war ja damals alles noch unglaublich teuer!) gingen ins Land und meine Neugierde wuchs beharrlich zu der Frage: "wie funktioniert das eigentlich?
  • Mein bester Freund (und viele Jahr später auch Trauzeuge) meinte daraufhin, dass das "HTML" wäre und man das mit dem Windows-Editor erzeugen könne. Er buchstabierte mir telefonisch die Adresse einer Internetseite (E-Mails waren damals noch nicht wirklich üblich) auf der jemand auf deutsch erklären sollte, was ich tun muss um das auch zu können.
  • Die Internetseite war natürlich SelfHTML (damals noch eine Subdomain von Teamone.de), der jemand war natürlich Stefan Münz und die Erklärung war absolut großartig!

Seit vielen Jahren mache ich das ganze jetzt beruflich und habe seither jeden interessierten zu Münz und seinem einmaligen Tutorial verwiesen. Heute morgen las ich bei Manuela Hoffmann und bei Dirk Jesse das Unglaubliche: Münz verlässt SelfHTML und es wird über die Zukunft des Projektes diskutiert!
Trackbacks
Stefan Münz ist Blogger!
Habe ich noch vor kurzem beklagt, dass Stefan Münz sein Projekt SelfHTML verlassen hat, sah ich gerade mit großer Freude, dass der Hypertext-Guru der ersten Stunde im Februar begonnen hat zu bloggen!In seinem Webkompetenz-Blog veröffentlicht er in hohe
Weblog: web output
Tracked: Mar 07, 09:27

Comments

Oliver PoßmannSelfHTML ohne Stefan Münz kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, weil auch ich so wie viele andere Webmaster in unserem Land von dem Know-how eines Profis profitiert haben. Es wäre ein riesen großer Verlust für alle, die wie Stefan die ersten Schritte ins Web nur mit seiner absolut kompetenten Hilfe geschafft haben und mit SelfHTML groß geworden sind.
#1 Oliver Poßmann (Homepage) on 2007-02-03 17:53 (Reply)
Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Gravatar/Favatar/Pavatar/MyBlogLog author images supported.
You can use [geshi lang=javascript/css/html4strict/php]your code[/geshi] tags to embed source code snippets