< JsPopUp Version 1.5 ist auf dem Weg | SWFObject + UFO = SWFFix = SWFObject 2.0 >

2007-09-28 scplugin - TortoiseSVN für MAC OS X

Vor etwa 3 Wochen habe ich händeringend nach einem netten, einfachen, gut benutzbaren Subversion Client für MAC OS X gesucht. Vergeblich.

Das vielgepriesene Versions ist immer noch closed Beta und svnX, dass ich in Ermangelung von Alternativen statt dessen installiert habe präsentiert sich mit einem Interface, dass ich erst nach Ewigkeiten begriffen und bisher nicht lieben gelernt habe (Drag 'n Drop ist einfach viel weniger intuitiv als man denkt...).

Gestern bin ich nun rein zufällig über scplugin gestolpert. Ein Tool das weder durch seinen Namen noch durch die fehlende Schönheit oder Aussagekraft seiner Website viel über seine Aufgabe verrät. Nichtsdestotrotz hat mich der kleine Satz: "SCPlugin allows access to Subversion commands from the Finder" dazu gebracht das Tool zu installieren, da mich das irgendwie an mein hochgeschätztes TortoiseSVN (übrigens vom gleichen Hersteller - nur eben für Windows) erinnert hat.

Um ehrlich zu sein, ist scplugin nicht ganz das Selbe wie TortoiseSVN - noch nicht (ist ja gerade mal Version 0.7!).
Aber die relevanten Funktionen wie Check in und Check out über das Kontextmenü im Finder funktionieren einwandfrei, die Icon Overlays geben ein eindeutiges Feedback über den Status jeder versionierten Datei, es gibt einen Dialog um durch die gesamte Dateihistorie zu browsen und, wenn man den Entwicklern glauben darf, wird es wohl auch bald den noch fehlenden Reposiory Browser geben.

Weil es der erste, und bislang einzige, SVN Client für MAC OS X ist, den ich auf Anhieb bedienen konnte (könnte das auch an mir liegen?!?) bekommt scplugin von mir eine klare Empfehlung - Daumen hoch.

Trackbacks
No Trackbacks

Comments

tobsDas sind sehr gute Nachrichten! Mir geht es ganz genauso wie dir, ich habe auch svnX installiert und bin nicht wirklich begeistert. Am Ende wirds dann doch immer der Terminal.

Nur habe ich scplugin jetzt installiert und weiß nicht genau, wo ich da was konfigurieren kann. Nach der installation ist einfach alles genau wie vorher. Bin ich zu blöd oder überseh ich was oder beides?

Muß ich meine Projekte erst neu auschecken oder kann ich das Plugin auch auf meine bestehenden Reposiories anwenden?
#1 tobs (Homepage) on 2007-09-28 13:07 (Reply)
Dirk GinaderHi Tobs,
Du musst Dich neu anmelden. Erst dann erscheint der neue Eintrag im Kontextmenü.
Ob du bestehende Projekte nutzen kannst, weiß ich nicht. Ich habe (vorsichtshalber) mal alles neu ausgecheckt...
#1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2007-09-28 14:31 (Reply)
tobsAh, verstehe. Das kommt davon, wenn man seinen Rechner immer nur in den Ruhezustand schickt...

Danke für den Tipp!
#2 tobs (Homepage) on 2007-09-28 14:39 (Reply)
Ralf G.Benutzt Du Textmate? Da hast Du mit dem Subversion-Plugin die wesentlichen SVN-Funktionen sowieso eingebaut, mit ctrl-shift-A sind die verfügbar.
#3 Ralf G. (Homepage) on 2007-09-29 10:11 (Reply)
tobsJup, klar beutze ich TextMate. Die SVN Funktionen sind auch ganz gut aber halt immer nur auf einzelene Files bezogen. Man hat nie den ganzen Überblick leider.
#3.1 tobs (Homepage) on 2007-10-01 10:02 (Reply)
StefanKleine Klarstellung:
SCPlugin und TortoiseSVN sind nicht vom gleichen Hersteller. Tigris.org ist kein Hersteller sondern nur der Hoster von verschiedenen Open-Source Projekten (ähnlich wie Sourceforge).

Die Entwickler von SCPlugin und TortoiseSVN sind nicht dieselben.
#4 Stefan (Homepage) on 2007-10-01 15:10 (Reply)
Dirk GinaderDanke für die Klarstellung. Gut zu wissen :-)
#4.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2007-10-01 15:40 (Reply)
GregorBenutzt Du immernoch scplugin? Oder konntest Du schon was "besseres" finden?
#5 Gregor on 2008-02-27 10:43 (Reply)
Dirk Ginaderbisher habe ich noch nichts besseres gefunden. Schlimmer noch, auf Leopard macht scplugin komische Dinge und hat Probleme mit den Icon Overlays. Ich hoffe das wird bald gefixt.
#5.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2008-02-27 11:12 (Reply)
Bernhard w.Schlimm genug, dass SVN unter Mac OSX mit Umlauten im Filenamen probleme hat. Es gibt nicht mal ein ordentliches GUI für SVN.

Ich bin kurz davor, Windows zu installieren, nur um TSVN wieder zu kriegen.

-b
#6 Bernhard w. on 2008-03-24 21:27 (Reply)
janversucht es doch mal mit smartSVN, hatte noch nie Probleme, und die Version gibt es auch in einer kostenlosen Variante die vollkommen ausreicht.

gruß jan
#7 jan on 2009-10-04 16:43 (Reply)
Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Gravatar/Favatar/Pavatar/MyBlogLog author images supported.
You can use [geshi lang=javascript/css/html4strict/php]your code[/geshi] tags to embed source code snippets