< Barrierearmes jQuery Dropdown Menü | Companion.JS - Javascript Debugging im Internet Explorer wird netter >

2007-10-18 Der ultimative Life Stream mit Yahoo! Pipes

Letzte Woche habe ich meinen RSS-Feed entmistet und statt dessen einen der (gerade total hippen ;-)) "Life Streams" gestartet.

Genutzt habe ich dafür Yahoo! Pipes, eines der schönsten Developer Spielzeuge überhaupt. Als Vorlage für meinen Life Stream habe ich, wie so viele, Jeremey Keiths supersimples life stream Pipe genutzt.

Soweit so gut. Gestört hat mich bei dieser Lösung aber, dass im resultierenden Feed leider überhaupt nicht ersichtlich war welche Datenquelle für den jeweiligen Eintrag verantwortlich ist und die Inhalte so sehr wenig aussagekräftig waren. Also habe ich gestern nochmal ein paar Rohre neu verlegt und neue Leitungen eingezogen und präsentiere heute (höchst unbescheiden :-)): "Der Ultimative Life Stream mit Yahoo! Pipes".

Der Stream bezieht seine Daten aktuell aus folgenden Quellen und stellt somit nahezu vollständig mein virtuelles Leben dar:

Das interessante an diesem Pipes-Projekt ist aber nicht mein Output sondern die Art und Weise wie jedes einzelne Element mit einem aussagekräftigen Titel versehen wird. An dieser Stelle ein dankbares: "Thanks! You Rule!" an Norm der für das verwendete Regex verantwortlich ist.

Den Aufbau anschauen kann man hier (Yahoo Login Notwendig).
Abonnieren kann man das Resultat, wie gehabt, hier.

Update 30.11.07:
Seit kurzem sind jetzt auch noch meine Plazes und meine ten word reviews im Stream

Trackbacks
No Trackbacks

Comments

Wolfgang SchäubleOkay. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Wird ab sofort aufgezeichnet, ausgewertet, und kann bei Gericht gegen Sie verwendet werden. (Betonung auf "kann". In Guantanamo brauchen wir derlei Dinge wie ein Verfahren glücklicherweise nicht.) ;-)
#1 Wolfgang Schäuble (Homepage) on 2007-10-18 12:34 (Reply)
Dirk GinaderDas macht man doch gerne als braver (Ex-)Bürger dieses Landes :-)
#1.1 Dirk Ginader (Homepage) on 2007-10-18 14:18 (Reply)
Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Gravatar/Favatar/Pavatar/MyBlogLog author images supported.
You can use [geshi lang=javascript/css/html4strict/php]your code[/geshi] tags to embed source code snippets