Entries tagged as de

2008-09-26 Accessible Javascript - Best of Accessibility Symposium 2008

Das Best of Accessibility Symposium 2008 war wirklich erstklassig!

Das ganz klare Highlight für mich war die WAI ARIA Präsentation von Martin Kliehm und Marco Zehe. Die beiden zeigten sehr praxisnah wie schon heute jede Rich internet Application mit WAI ARIA sehr einfach zugänglicher gemacht werden kann.

Die Slides zu meinem eigenen Vortrag "Accessible Javascript mit Hilfe von Frameworks" gibt es bei Slideshare:

2008-09-12 Barcamp Brighton 3 Nachbericht im YDN Blog

Am vergangenen Wochenende war wieder Barcamp Zeit in Brighton. Da ich dort als Vertreter des Yahoo Developer Networks anwesend war gibt es meinen Barcamp Nachbericht im YDN Blog (auf englisch).

2008-06-19 Best of Accessibility Symposium 2008

[switch to english Version of this Post]

Beim diesjährigen BOA-Symposium am 25.09.2008 in Düsseldorf werde ich erstmals ebenfalls als Vortragender vor Ort sein.

Mein Workshop wird sich dem Thema Accessible Javascript mit Hilfe von Frameworks widmen und sehr praxisorientiert Probleme und deren Lösungen bei der Entwicklung von zugänglichen Javascript Anwendungen beleuchten und aufzeigen wie sehr Javascript Frameworks dabei das Leben erleichtern.

Ich freue mich auf interessante Diskussionen und hoffe ein paar alte und neue Gesichter (wieder) zu treffen :-)

Jetzt anmelden!

2008-04-04 Artikel zu JavaScript Debugging Techniken

[switch to english Version of this Post]]

In seinem Artikel Advanced JavaScript Debugging Techniques bei sitepen listet Mike Wilcox eine grosse und interessante Menge von Methoden und Tools zum erfolgreichen Debuggen von Javascript in verschiedenen Browsern.

Zu den generellen Tipps gehört natürlich die Verwendung von JSLint zum checken der Syntax (hier kann ich übrigends das Javascript Tools Textmate Bundle von Herzen empfehlen, dass JSLint zusammen mit JSMin direkt in das wundervolle TextMate integriert). Ebenfalls ein wirkungsvoller Klassiker ist das Einfügen von nummerierten log bzw. alert Zeilen um Fehler einzukreisen.

Die Auflistung von Debugging Tools enthält, neben dem unentbehrlichen Firebug, auch einige Plugins für den Internet Explorer. Darunter auch ein Plugin dass ich noch nicht kannte, direkt installiert habe und fuer ausgesprochen hilfreich halte. Web Development Helper hat einen ähnlichen Funktionsumfang wie das bekanntere Debug Bar ist aber im Gegensatz dazu kostenfrei und nicht nur darum zu empfehlen.