Entries tagged as mootools

2007-05-08 Mootools 1.1 - alles neu - alles besser - alles schneller

Wie Valerio Proietti in seinem mad4milk-blog verkündet, sind gestern die nagelneuen Mootools in der Version 1.1 veröffentlicht worden.

Der Code wurde wohl vollständig überarbeitet um Geschwindigkeit und Cross-Browser Kompatibilität weiter zu verbessern. (Hallo Joomla-Community - das könnte evtl. Eure Probleme im Backend beheben! ;-))

Aber es wurde nicht nur Optimiert - Auch eine ganze Reihe neuer Features fanden Ihren Weg in dieses Release. Mein Lieblingsfeature ist z.B. der neue, und sehr elegante, Weg DOM-Elemente zu erzeugen (daran sollte sich jQuery mal ein Beispiel nehmen - da muss man sowas noch händisch über den DOM oder über .html() machen):


var note = new Element('div', {
        'id': 'note',
        'class': 'note',
        'styles': {
                'left': 15,
                'top': 15
        },
        'events': {
                'click': noteConfirm,
                'mouseover': noteShowMore
        }
});
 

Weitere Highlights findet man Bereich "What's New", und im neuen Demo-Bereich kann man alle Komponenten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten...

Die aktualisierte Dokumentation ist, wie schon bei Version 1.0, wieder absolut erstklassig. Danke an Aaron Newton, der sich in seinem Post über Mootools 1.1 auch selbst dazu gratuliert ;-)

2007-03-30 myCORNERS mit Mootools Menü

Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich in dem neckischen neuen Teaser-Menü auf der Mootools-Startseite prophezeit sehr häufig kopiert zu werden...

Das Orginal-Menü auf der Mootools-Startseite
Der Klon auf der myCORNERS Startseite

Gerade folgte ich dem Link in Olivers Post über das neue Social Network myCORNERS auf die brandneue myCORNERS-Website und habe gleich eine ganzer Reihe von Déjà -vus:

  1. Das Design sieht irgendwie sehr nach einer Wiederbelebung des verflossenen openBC-Designs aus
  2. Das Teaser-Menü auf der Startseite ist ein 100%iger Klon des Teaser-Menüs auf der Mootools-Startseite

Bei soviel "geborgten" Ideen fragt man sich doch unwillkürlich - ist in diesem Netzwerk überhaupt irgend etwas wirklich neu? Vermutlich tue ich den Gründern mit dieser Aussage unrecht, aber irgendwie drängt sich der Gedanke trotzdem auf...

2007-03-22 Dean Edwards zeigt erste Teile von base2 - base2.DOM

Wenn jemand wirklich selten bloggt, dann ist das Dean Edwards. Wenn dann aber jedesmal etwas so geiles dabei rauskommt wie dieses mal, ist das schon OK ;-)

Dean arbeitet offensichtlich an einer neuen Version seiner Base-Klasse auf der z.B. auch die Mootools aufsetzen und dort, unter anderem, die wunderschöne Klassenvererbung ermöglichen. Der Teil von base2, den er jetzt veröffentlicht hat, nennt sich base2.DOM und macht (wie er schamlos untertreibt) gar nichts besonderes - "nur Standards".

Das base2.DOM aber die Javascript-Standards der Zukunft in den Browsern der Gegenwart und sogar der weit entfernten Vergangenheit (sogar IE5 darf wieder mitspielen!) ermöglicht, ist alles andere als "nur Standard".

Das Javascript-Klassenset implemetiert Crossbrowser Methoden die in zukünftigen Browsern genau in dieser Art mit genau diesem Verhalten verfügbar sein werden. Hier die Highlights:

  • A fast implementation of the Selectors API
  • Fixes broken browser implementations of the DOM events module including document.createEvent(), dispatchEvent(), addEventListener(), etc
  • Supports DOMContentLoaded
  • Fixes getAttribute()/setAttribute() (Internet Explorer)
  • Implements getElementsByClassName()
  • Implements a few other useful DOM methods like getComputedStyle() and compareDocumentPosition()
  • Supports a variety of browsers including ancient browsers like IE5.0 (Windows and Mac)

Ich bin sehr gespannt, was in base2 noch so alles kommen wird.

2007-01-30 Mootools 1.0 Final

Mein Lieblings-Javascript-Framework Mootools hat den Sprung zur Version 1.0 geschafft.

Es ist mir das sympatischste aller JS-Frameworks. Nicht nur wegen des drolligen Namens sondern vielmehr wegen der einleuchtenden Syntax, des tollen Klassenmodells (fehlt mir bei jQuery leider sehr) und, nicht zuletzt, wegen des modularen Downloads der es ermöglicht das ohnehin schon sehr leichte Paket weiter zu schrumpfen.

Zusammen mit der ersten vollen Versionsnummer gab es ganz nebenbei auch noch den obligatorischen Relauch der Website und der zugehörigen Dokus.

Das neue Teaser-Menü, dass seit dem Relaunch die Startseite ziert, hat meiner Meinung nach übrigends das Potenzial sehr häufig kopiert zu werden - ich finde es sieht klasse aus und "fühlt" sich toll an!

Gefunden direkt bei Mootools-Entwickler Valerio Proietti