Entries tagged as tools

2007-02-13 Gravatar ist wieder da

Nach einer (sehr langen) Pause wird es wieder bunt auf den Blogs dieser Welt. Gravatar.com ist wieder offen. Nach der geschlossenen Beta-Phase der letzten Wochen hat die Seite gestern Ihre Pforten wieder für alle geöffnet.

Allen, die mich in den letzten Monaten gefragt haben, was sie tun müssen um auch so ein tolles kleines Bildchen in den Kommentarblöcken Ihrer Lieblingsblogs zu bekommen, sei gesagt: Jetzt hier anmelden und "Gesicht" zeigen :-)

Gefunden im Gravatar-Blog

2006-09-07 MOOTOOLS kommen

Erst gestern hat mich Jens auf das Banner auf der Mad4Milk-Website aufmerksam gemacht. Das daraufhin lange (und ausgesprochen witzige) spekulieren, darüber was diese Tools sein könnten, hätten wir uns schon kurz danach sparen können. Denn Valerio Proietti hat im Mad4Milk-Blog die Katze aus dem Sack gelassen.

Die MOOTOOLS werden ein Set von JavaScript-Klassen, die alle bisherigen Moo-Klassen (moo.fx, moo.dom und moo.ajax) zusammenfasst und um zusätzliche Funktionen ergänzt. Spannenderweise gehen nun auch die MOOTOOLS wie auch prototype einen Weg der an jQuery erinnert. Es wird nämlich jetzt auch das verketten der einzelnen Befehlen in Endloszeilen praktiziert.

Bsp.:


new Element('div').setStyles({'height': '100px', 'width': '200px'}).addClassName('whatever').injectInside($E('body'))
 

Dieses Beispiel wird ein neues Div-Element mit den Styles für Höhe und Breite und der Klasse "Whatever" an das Ende des Bodytags einfügen.

An die vor kurzen vorgestellten Interface Elements for jQuery erinnert mich zusätzlich die supersinnvolle Möglichkeit sich nur die Benötigten Funktionen beim Download zusammenstellen zu können, und so die Dateigröße weiter zu reduzieren.

Das ganze Set wird auf die base.js von Dean Edwards aufgesetzt sein, und so eine saubere Klassenbasierte Struktur aufweisen.

Es scheint also Spannend zu werden. Warten wir gespannt auf das Release-Datum, denn bis dahin wird noch vor dem Download "gewarnt" ;-)

See you in a couple of days @ mootools.net! Do not ever type /download after it! Its still beta!

2006-07-31 Vergleich von Online-Bild-Editoren

Smiley Cat hat einen sehr hilfreichen Artikel veröffentlicht in dem bekannte und unbekannte Online-Bild-Editoren verglichen werden.

Neben einigen Gedanken zu den Editoren und einer Empfehlung für den Editor Cellsea ist vorallem die Tabelle interessant die die Fähigkeiten der Editoren vergleicht.

2006-07-13 Virtual PC ist jetzt kostenlos

Virtual PC, der VMware-Konkurent von Microsoft, ist jetzt kostenlos zu haben!

Vermutlich dürften die Redmonder nach der Veröffentlichung des kostenlosen VMware-Players und dem damit verbundenen Aufblühen einer starken Community nicht mehr viele Einheiten der Software verkauft haben.

Ich habe mir das 18 MB große Paket direkt gezogen und hege jetzt wieder die Hoffnung vielleicht doch die Vista-Beta, die sich in meinem VMware nicht installieren lies, zum laufen zu bekommen.

Gefunden dank RedBalloon Labs und Digital Media Minute