Entries tagged as twitter

2007-10-18 Der ultimative Life Stream mit Yahoo! Pipes

Letzte Woche habe ich meinen RSS-Feed entmistet und statt dessen einen der (gerade total hippen ;-)) "Life Streams" gestartet.

Genutzt habe ich dafür Yahoo! Pipes, eines der schönsten Developer Spielzeuge überhaupt. Als Vorlage für meinen Life Stream habe ich, wie so viele, Jeremey Keiths supersimples life stream Pipe genutzt.

Soweit so gut. Gestört hat mich bei dieser Lösung aber, dass im resultierenden Feed leider überhaupt nicht ersichtlich war welche Datenquelle für den jeweiligen Eintrag verantwortlich ist und die Inhalte so sehr wenig aussagekräftig waren. Also habe ich gestern nochmal ein paar Rohre neu verlegt und neue Leitungen eingezogen und präsentiere heute (höchst unbescheiden :-)): "Der Ultimative Life Stream mit Yahoo! Pipes".

Der Stream bezieht seine Daten aktuell aus folgenden Quellen und stellt somit nahezu vollständig mein virtuelles Leben dar:

Das interessante an diesem Pipes-Projekt ist aber nicht mein Output sondern die Art und Weise wie jedes einzelne Element mit einem aussagekräftigen Titel versehen wird. An dieser Stelle ein dankbares: "Thanks! You Rule!" an Norm der für das verwendete Regex verantwortlich ist.

Den Aufbau anschauen kann man hier (Yahoo Login Notwendig).
Abonnieren kann man das Resultat, wie gehabt, hier.

Update 30.11.07:
Seit kurzem sind jetzt auch noch meine Plazes und meine ten word reviews im Stream

2007-10-15 Die Webkrauts kapern Technikwürze - Arrrrr

Nachdem David Maciejewski am vergangenen Freitag leichtsinnigerweise in Twitter verlauten lies, dass er bis heute keine neue Technikwürze-Ausgabe produziert kriegen würde, hatten Eric Eggert und ich spontan die Idee eines Webkrauts-Podcasts ("KrautCast") im Stile des Gruppengebabbels beim .net-Podcast.

Schnell waren noch Jens Grochtdreis und Stefan Nitzsche an Bord geholt (hach dieser Post schreit nach vielen Piraten-Analogien ;-) )

Gestern haben sich dann also Wien, Mainz, Essen und London über Skype zusammengefunden um über Webstandards und das Internet im Allgemeinen und im Besonderen zu tratschen. Herausgekommen ist dabei eine unterhaltsam chaotische Gesprächsrunde die (von meinem Standpunkt aus) Lust auf mehr macht.

Also jetzt Reinhören in Technikwürze 94 - Die Webkrauts sind los!

2007-10-12 KrautCosmos und mein Lifestream

Seit heute ist der Webkrauts Metablog online. Unter dem klangvollen Namen KrautCosmos werden dort ab sofort die Beiträge bloggender Webkrauts sinnvoll zweitverwertet.

Um den KrautCosmos nicht mit meinen del.icio.us und Flickr-Ergüssen zu verschmutzen habe ich mich entschlossen diese Beiden aus meinem regulären Feed zu verscheuchen und statt dessen mit Hilfe von Yahoo! Pipes einen "Lifestream" zu starten der nun zusätzlich auch noch mein Getratsche bei Twitter und meine last.fm Musik mit einbindet.

Den Lifestream gibt es ab sofort hier: http://feeds.feedburner.com/GinaderLifestream
Den normalen Blogfeed gibt es unverändert hier: http://feeds.feedburner.com/WebOutput

2007-06-06 Twitter über Skype - es funktioniert!

Seit über einer Woche hat sich der offizielle Twitter-Jabber-Client nicht mehr auf meiner Buddy Liste gezeigt. Schon vorher zeigte er sich häufig nur unregelmäßig und twitscherte dann auch nur mit großen Verzögerungen sodaß sich mein Spaß am Twittern langsam aber sicher gegen Null entwickelte.

Im twitterati Blog fand ich eben eine Lösung von der ich schon lange Hoffte sie würde existieren: "twitter4skype".

Robert Sanzalone beschreibt in seinem Blog pacificIT die einfachen Schritte um Skype Twitter-tauglich zu machen:

  1. twitter4skype als Kontakt hinzufügen
  2. die folgende Nachricht kopieren und an den neuen Kontakt senden (wobei "yourtwitteraccountname" durch den eigenen Twitter-Namen und "yourtwitteraccountpassword" durch das eigene Twitter-Passwort zu ersetzen sind):
  3. Danach sollte die folgende Nachricht die erfolgreiche Anmeldung bestätigen:
    twitter4skype Registration complete!
  4. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Nachrichten an den twitter4skype-Kontakt automatisch getwittert und tweets der eigenen Kontakte erscheinen als Antwort

Die Lösung ist richtig Flott und Zwitschern macht so wieder richtig Spaß :-)

Update:
Wie sich im Live-Test bei Silke und mir leider herausstellte, scheint twitter4skype leider nach Gutdünken Tweets zu übersehen (diese werden dann einfach nicht zu Ansicht an den Skype-Client geschickt). Schade, aber vielleicht wird das ja noch behoben...

Update 2:
Offizielle Website des inoffiziellen twitter4Skype