Entries tagged as webkrauts

2010-10-14 node.js Einführung und Javascript Best Practices - WebTech Conference 2010

Zu meiner sehr grossen Freude hatte mich die Redaktion des Software & Support Verlages auch in diesem Jahr wieder eingeladen bei der Webtech Conference zu sprechen.

Nach dem positiven Eindruck vom letzten Jahr war es überhaupt keine Frage für mich. Ausserdem hatten mich meine kürzlichen Experimente mit dem neuen Spielzeug node.js auch so begeistert dass ich es kaum erwarten konnte diese Begeisterung zu teilen.

Ich freute mich auch dementsprechend riesig als ich sehen konnte dass das Publikum sich genauso begeistern konnte wie ich. Hier sind also die Slides meiner beiden Vorträge:

2008-12-13 Der Webkrauts Adventskalender öffnet mein erstes Türchen

Heute ist es soweit! Der erste Teil meines Website Performance Artikels mit dem Titel "Sehr sehr schnelle Seiten" ist aus dem heutigen Webkrauts Adventskalender Türchen gefallen. Viel Spass damit und freut euch auf morgen denn da kommt schon der zweite Teil :-)

Banner: Best Practice im Web

2008-12-01 Der Webkrauts Adventskalender 2008 öffnet seine Türchen

Banner: Best Practice im Web

Auch dieses Jahr beglücken die Webkrauts die Webstandards-affinien Web Entwickler wieder mit 24 prächtigen Vorweihnachtsgeschenken. Das diesjährige Thema der Artikelserie ist "Best Practices im Web".

Den Anfang macht dieses Jahr Ansgar Hein mit seinem Bericht "Stadt 2.0: Interaktiv und barrierefrei" in der er seine Erfahrungen bei der Erstellung von barrierefreien Stadtportalen anhand des Beispiel der Stadt Moers teilt.

Meine eigenen 2-3 Artikel werden innerhalb der nächsten 24 Tage folgen :-)

2008-01-07 Die Webkrauts wollen es wissen! Webworker-Umfrage 2008

Die Webkrauts starten in diesem Jahr zum ersten mal eine Umfrage zu Webworkern im deutschsprachigen Raum. Inspiriert von dem international angelegten Web Design Survey 2007 des englischsprachigen Webworker Magazins A List Apart wird nun den hiesigen Webworkern auf den Zahn gefühlt.

Fragen wie: "Wer sind wir?", "Wo leben wir?", "Welche Berufsbezeichnung geben wir uns?", "Was haben wir für eine Ausbildung?", "Was sind unsere Kernkompetenzen?", "Was verdienen wir" und "Was sind unsere Ziele?" werden anonym gestellt im Anschluss ausgewertet und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Ab heute bis zum 18. Februar 2008 sind Webworker jeder Art (wenn man Leser dieses Blogs ist und versteht was da steht hat man sich qualifiziert) verpflichtet an der Webkrauts Webworker Umfrage 2008 teilzunehmen und sich und eine gesamte Branche dadurch darüber aufzuklären wer man eigentlich ist und wo man steht. Das ganze dauert nur schmerzfreie 10-15 Minuten - also Teilnahmepflicht!